BSV-Kapitän Niklas Hermann im Interview

BSV-Kapitän Niklas Hermann im Interview

Die Hinrunde ist rum und der BSV hat die Hälfte der Landesliga-Saison bestritten. Zeit, Kapitän Niklas Hermann mal kurz zu Wort kommen lassen.

 

BSV: Wie beurteilst du die aktuelle sportliche Situation?

 

Niklas Hermann: Die aktuelle sportliche Situation ist prekär und hat sich am Wochenende mit der Niederlage noch einmal zugespitzt. Wir befinden uns tabellarisch auf einem Platz, auf dem wir nicht überwintern möchten. Ich denke, dass spätestens jetzt jeder in Breitenfelde begriffen hat, dass der Abstiegskampf uns mehr betrifft, als uns allen Recht ist. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass wir diese Aufgabe die Liga zu halten, gemeinsam erfolgreich bewerkstelligen werden.

Wie erklärst du dir die zwei unterschiedlich erfolgreichen Teile der Hinrunde?

Zu Beginn des Liga-Alltags konnten wir unsere Euphorie der vorherigen Saison gut in Punkte ummünzen. Aktuell befinden wir uns in einer schwierigen Phase und können nicht immer unsere Leistung abrufen, die man von uns erwarten kann und auch unser eigener Anspruch ist. Hinzu kommen personelle Ausfälle unterschiedlicher Art, die unsere Situation nicht vereinfachen.

Wie lautet das Ziel der letzten drei Spiele des Jahres?

Das Ziel muss immer sein, dass Maximale aus uns herauszuholen und damit erfolgreich zu sein. Erfolgreich würde bedeuten, dass wir den Negativtrend beenden und Punkte sammeln. Besonders unseren treuen Fans sind wir am heiligen Uhlenbusch noch einiges schuldig.

Welchen Teil möchtest du als Kapitän dazu beitragen, endlich wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern?

Ich versuche jedes Spiel die Mannschaft zu führen und sie zu motivieren. Zusätzlich möchte ich natürlich mit meiner sportlichen Leistung dazu beitragen, als Mannschaft erfolgreich zu sein.

Was Macht dir mut, in Zukunft wieder erfolgreich zu sein und die Klasse zu halten?

Die Mannschaft, das Trainerteam und das Umfeld im Verein. Diese Einzigartigkeit, die man nirgendwo finden oder kaufen kann, wird uns früher oder später behilflich dabei sein, unsere Aufgaben zu erfüllen.

Erfolgreicher als in der Liga ist der BSV im Pokal. Nächstes Jahr steht die Truppe im Finale - erneut gegen Siebenbäumen, die bereits jetzt von Revanche sprechen. Was denkst du da?

Ich denke, dass unsere Mannschaft 2019 Blut geleckt hat und unseren Titel (wie in diesem Jahr auch) mit allem, was wir haben, verteidigen wird. Ich freue mich jetzt schon auf die Kulisse und das Spiel.