D-Jugend verliert hochspannendes Spiel gegen Eichede

D-Jugend verliert hochspannendes Spiel gegen Eichede

Am Sonntag traf sich die D-Jugend zu einem Testpiel gegen die dritte Mannschaft des SV Eichede. Wir erwarteten ein offenes Spiel und wollten dieses trotzdem gewinnen. Allerdings begannen wir ersatzgeschwächt und haben auch Kindern aus der E-Jugend die Möglickeit geben wollen, sich zu beweisen.

Der Start war allerdings mehr als unglücklich, da wir durch einen fatalen Fehlpass wieder einmal gleich in der ersten Minute in Rückstand gingen. Ab jetzt waren die Kinder allerdings bereit zu kämpfen und sie kämpften sich auch in die Partie. Wir wurden immer stärker und hatten das Chancenplus auf unserer Seite und gingen verdient durch die Tore von Lucas und Leon in Führung. Mit dem Stand von 2-1 ging es dann auch in die Halbzeit.

Mit dem Antrieb dieses Spiel klarer für uns zu entscheiden, wollten wir zu viel, sodass wir hinten zu offen standen und folgerichtig den Ausgleich bekamen. Jetzt wurden die Kinder immer nervöser und wurden mit dem 2-3 per gerechtfertigtem Strafstoß bestraft. Auf einmal war auch fast jeder Kampfeswille weg und Eichede drückte. Glücklicherweise konnte Ilyas uns hier vor einem größeren Rückstand bewahren und langsam tauten alle Breitenfelder Spieler wieder auf und wollten auch nochmal. In Folge dessen bekamen wir nach einem Foul einen ebenso gerechtfertigten Strafstoß zugesprochen. Lucas trat an und scheiterte am gut parierenden Eicheder Torwart. Auch den Nachschuss haben wir nicht über die Linie bekommen. Die Jungs machten jetzt weiter Druck und bekamen wieder nach einem Foul den nächsten Strafstoß. Diesmal wollte es Leon besser machen als Lucas, doch auch er scheiterte am Eicheder Schlussman, sodass es am Ende 2-3 hieß.

Ingsgesamt war es immer ein Hin und Her, da beide Mannschaften immer wieder schwächere Phasen hatten. Schlussendlich war das bessere Ende bei den Eichedern, was trotz allem nicht unverdient ist. Jetzt geht es erstmal in die kleine Spielpause. Nach den Ferien soll dann wieder neu angegriffen werden!