Erst stark, dann stark abbauend

A-Jugend: Erst stark, dann stark nachlassend

 

vs.

Im Testspiel beim Bargfelder SV gewannen die Jungs insgesamt verdient mit 6:3.

In der ersten Hälfte zeigten die Jungs vor allem auch spielerisch eine starke Leistung. Wir spielten erstmals im 4:1:4:1. Das klappte von Beginn an sehr gut. Der Ball lief prima durch die Reihen, es war Zug zum Tor zu erkennen und auch die Tiefenstaffelung passte. Bei der Balleroberung liefen die Jungs gut an und setzten die Bargfelder immer wieder gut unter Druck. Der Gegner war nicht ungefährlich und kam auch immer mal gefährlich vor unser Tor. Mathis brachte uns dann aber verdient in Führung, Leon erhöhte kurz darauf. Nach einer Unachtsamkeit hieß es dann aber 1:2. Die Jungs zeigten sich davon aber unbeeindruckt und erhöhten bis zur Pause noch auf 5:1 (Mathis, Tilmann, Jonas). Eine starke Leistung der Jungs.

Nach dem Wechsel war ein deutlicher Bruch im Spiel. Die Jungs ließen es gemählicher angehen. Vielleicht auch wegen des Spielstandes. Überall waren es Prozente weniger, sodass wir mehrmals Glück hatten, nicht den zweiten Gegentreffer zu bekommen. Die Ordnung ging zusehens verloren und auch das Zusammenspiel, das in der ersten Hälfte noch so gut anzusehen war, stockte. Vielleicht auch durch die Wechsel und den damit verbundenen Umstellungen. Es wurden jedenfalls mit einem Male lange Bälle geschlagen oder der Ball viel zu lange gehalten. Passstaffetten sah man selten. Nach einem Doppelschlag hieß es mit einem Male 3:5. Der Gegner witterte noch einmal Morgenluft und die Jungs fingen sich erst nach und nach und stabilisierten sich. Es wurde die letzten 20 Minuten eher eine kampfbetontes Spiel ohne große Chancen auf beiden Seiten. Tilmann sorgte dann noch per Freistoß für den Endstand.

In der ersten Hälfte eine starke Leistung, in der zweiten Hälfte eher weniger. Dennoch ein guter Test, aus dem sich wieder Erkenntnisse ziehen lassen.

Dabei waren: Jannis, Philipp, Kariem, Luca, Leon, Oke, Matthis, Tilmann, LasseBr, Piet, Jonas, Mathis, Nico, Tjelvar und Jacob.

Unsere Torschützen: Mathis (2), Tilmann (2), Leon, Jonas 

Am kommenden Wochenende geht dann endlich der Punktspielbetrieb los. Wir spielen am Sonntag daheim gegen die SG Kücknitz/Siems. Insgesamt war die Vorbereitung zufriedenstellend, sodass der Großteil der Mannschaft gut gerüstet in den Ligastart gehen kann (SO, 18.08.2019)