A-Jugend: Eine Runde weiter im Kreispokal

A-Jugend: Eine Runde weiter im Kreispokal

 

Im Kreispokalspiel bei der SG Südkreis gewannen die Jungs insgesamt verdient mit 6:1.

Auf dem recht kleinen Kunstrasenplatz taten sich die Jungs erst schwerer, da der Gegner gut anlief und körperlich dagegen hielt. Da wir aber auch wieder an mehreren Stellen umstellen mussten, brauchte auch dies ein bisschen. Hinten standen wir gut und nach vorne ging auch immer mal etwas. Allerdings fehlte anfangs noch die Präzision, sodass Bälle oft zu lang gerieten. Nach gut 15 Minuten wurden die Jungs aber spielbestimmender und auch das Zusammenspiel passte besser. So kamen wir regelmäßig zu einer guten bis sehr guten Chance, die aber alle vergeben wurden. Nico sorgte dann für die verdiente Führung und schaffte dann in den nächsten neun Minuten zwei weitere Treffer zu einem lupenreinen Hattrick und besorgte dann noch kurz vor der Pause mit seinem vierten Tor den Halbzeitstand. Sehr gut, Nico!

Nach dem Wechsel änderte sich am Spiel eigentlich nicht viel. Hinten standen wir sicher und ließen nichts zu und vorne bekamen wir regelmäßig Chancen zu erhöhen. Der Gegner war duchgängig griffig und hielt gut dagegen, sodass die Jungs auch nicht zu leichten Toren kamen. Jonas sorgte dann per Distanzschuss für das 5:0, ehe Malte das sechste Tor nachlegte. Den verdienten Ehrentreffer gelang dann noch der Gegner, sodass es am Ende ein doch insgesamt ungefährdeter Sieg wurde. Die Jungs hätten sicher noch zwei, drei Treffer mehr erzielen können, aber wurden darin doch immer mal wieder irritierenderweise ausgebremst.

Damit stehen wir nun im Halbfinale gegen die SG BSSV/Elmenhorst. Prima, Jungs! Eigentlich das vorweggenommene Endspiel. Da heißt es dann Gas geben und für den Trainer chilliger zu werden.

Mit dabei waren: Jannis, Philipp, Kariem, Leon, Mirco, Julian, Matthis, Jonas, Tilmann, Luca, LasseBü, Nico, Malte, Jacob und Marten

Unsere Torschützen: Nico (4), Jonas, Malte (SO, 04.09.2019)