A-Jugend: Hochverdient eine Runde weiter im SHFV-Pokal

A-Jugend: Hochverdient eine Runde weiter im SHFV-Pokal

 

Im Landespokal gewannen wir hochverdient gegen den Landesligisten von der SG Schlutup/Phönix mit 3:0 und ziehen damit ins Viertelfinale ein. Gegner wird dort am 31.10.2019 der MTV Kiel oder der Heider SV sein, die erst noch gegeneinander spielen.

Die Jungs waren von Beginn an auf dem kleinen Platz in Güster dominant. Der Gegner war im Grund nur am Verteidigen und schlug meist nur lange Bälle auf ihre Offensive, die aber gut von den Jungs verteidigt wurden. Der Ball lief gut, nur fehlte es im letzten Drittel doch noch an Durchschlagskraft. Die Jungs kamen zwar zu Chancen, aber die ganz dicke war nicht dabei. Die große Überlegenheit drückte sich daher nicht bis zum Tor aus. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.

Wir stellten in der zweiten Hälfte auf 4:4:2 um, um noch einen weiteren Stürmer auf dem Platz zu haben. Das Spiel blieb gleich. Die Jungs waren eindeutig überlegen und kamen nun auch zu besseren Chancen. Das 1:0 war lange überfällig. Kariem erlöste uns dann gut 20 Minuten vor dem Ende nach Klasse-Vorarbeit von Luca. LasseBr sorgte dann kurz darauf mit dem 2:0 eigentlich schon für die Entscheidung. Der Gegner wurde nun zwar offensiver, ohne jedoch eine wirklich gute Torchance zu bekommen. Auf der anderen Seite bekamen die Jungs noch die Gelegenheit zu erhöhen. Das besorgte dann Luca kurz vor Schluss nach Klasse-Vorarbeit dieses Mal von Piet.

Insgesamt eine starke Vorstellung der Jungs. Sehr gut, Jungs! Damit scheinen wir gut gewappnet für das anstehende Derby am Samstag gegen den Möllner SV.

Dabei waren: Jannis, Janni, Leon, Mirco, Julian, Matthis, Kariem, Tilmann, Jonas, Oke, LasseBr, Malte, Piet, Marten und Luca

Unsere Torschützen: Kariem, LasseBr, Luca (SO, 11.09.2019)