Klare Sache im Derby

A-Jugend: Klare Sache im Derby

Im Derby beim Möllner SV gewannen die Jungs insgesamt überzeugend und auch in der Höhe verdient mit 4:0.

Die Jungs waren von Beginn an konzentriert und setzen die Vorgaben gut um. Mit der ersten Chance gingen wir durch Jonas gleich in Front. Das machte es einfacher. Die Möllner spielten wie erwartet aus einer massiveren Abwehr heraus und versuchten durch überfallartiges Anlaufen meist unserer Außenverteidiger in Ballbesitz und damit in Umschaltsituationen zu kommen. Das gelang aber nicht so wie vom Gegner gewünscht. Wir hatten nach vorne immer mal wieder aussichtsreiche Situationen, die aber meist nicht gut bis zu Ende gespielt wurden. So blieb es zunächst bei 2,3 Halbchancen. Die Möllner dagegen hatten eigentlich nur eine gefährliche Situation, als wir einmal den Ball leichtfertig vertändelten. Ansonsten wirkte es beim Gegner nicht ungefährlich, aber auch nicht zwingend. Die Jungs verloren dann für 10-15 Minuten ein wenig die Ordnung, als die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen nicht gut waren. So bekamen die Möllner Räume zum Bespielen. Bis zur Pause sollte das nicht besser werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen wir aber zwingender in der Offensive durch die Abwehr der Möllner und hatten die Möglichkeit zu erhöhen. Dies gelang dann nach schöner Kombination durch Tilmann kurz vor der Halbzeit. Damit ging es mit einer insgesamt verdienten Halbzeitführung in die Pause.

In der Pause wurde auf die zu großen Abstände hingewiesen und auch im Spiel nach vorne wenig Kontakte gefordert. Das setzten die Jungs dann prima um. Nach vorne hatten wir immer wieder gute, manchmal sogar sehr gute Gelegenheiten auf das 3:0. Das machte dann LasseBr nach schöner Vorarbeit von Tilmann. Kurz darauf erzielte Tilmann sehenswert das 4:0, als er den prallenden Ball aus halbrechter Position hoch ins lange Eck schoss. Spätestens da war das Spiel entschieden. Von den Möllnern kam im zweiten Durchgang nach vorne eigentlich nichts mehr (bis auf eine Kopfballchance). Die Jungs waren das eindeutig bessere Team und spielten die letzten 20-25 Minuten das Ergebnis ziemlich mühelos runter. Die Möllner blieben trotz Rückstand die ganze Zeit mit 4, 5, 6 Spielern in der Defensive. Macht man vllt, um Schadensbegrenzung zu betrieben, und nicht, um ein Spiel noch zu drehen. Gemessen an den doch markigen Worten, die mitunter aus Mölln zu hören waren, etwas irritierend.

Am Ende wurde es dann aber noch mal etwas nickeliger und auch „kommunikativer“. Aber gemessen daran, was vor dem Spiel befürchtet werden durfte, war das noch absolut moderat. Der deutliche Leistungsunterschied und der klare Spielstand trugen sicher auch dazu bei.

Insgesamt eine souveräne und weitgehend auch reife Leistung der Jungs! Super, Jungs! Das nächste Ligaspiel ist dann das absolute Topspiel gegen Viktoria 08. Eine ähnlich gute Leistung wie heute und Viktoria wird es sicher schwer haben gegen uns.

Dabei waren: Jannis, Philipp, Janni, Paul, Leon, Julian, Oke, Jonas, LasseBr, Tilmann, Matthis, Mathis, Jacob, LasseBü und Mirco (SO, 07.03.2020)