C-Jugend Licht und Schatten vor der Rückrunde

C-Jugend Licht und Schatten vor der Rückrunde

Das letzte Testspiel stand auf dem Plan und der Gegner war der SC Schwarzenbek. Die Mannschaft aus der Bezirksliga Hamburg sollte uns heute als letzte Probe vor der Rückrunde dienen.

Anfangs kamen wir gut in‘s Spiel und hatten auch gleich die ersten guten Chancen, doch der Keeper von Schwarzenbek konnte für seine Vorderleute ausbügeln. 
Danach verloren wir komplett die Orientierung und Ordnung. Wir waren immer den berühmten Schritt zu spät und das in allen Belangen. Auch deshalb stand es nach gut 20min schon 2-0 für die Hausherren, wobei es auch deutlich höher hätte stehen können. 
Wenn wir den Ball mal erobern konnten, gibt es aber zielstrebig nach vorne und es wurde meist auch gefährlich! Kurz vor Schluss konnten wir nach einer Freistoß-Flanke verkürzen, doch leider wurde das Tor wegen einer Abseitsstellung aberkannt. 
So ging es mit 2-0 für den SC in die Pause.

Im zweiten Durchgang waren die Jungs dann wie ausgewechselt. Sie waren disziplinierter, geordneter und insgesamt kompakter. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff konnten wir das 2-1 erzielen und diesmal zählte es aus. 
Wie in der ersten Halbzeit ließen wir jetzt etwas nach, allerdings nicht so katastrophal, trotzdem konnte Schwarzenbek den 2 Tore-Vorsprung wieder herstellen.
Als sich die Jungs dann wieder gefangen hatten, lief es so, wie es eigentlich von Anfang an hätte laufen sollen. Wir waren in den Zweikämpfen präsent, konnten viele 2. Bälle gewinnen und waren insgesamt auch ballsicherer. 
So kam es, dass wir durch einen Konter, eine direkt verwandelte Ecke und durch ein Eigentor nach einem Freistoß das Spiel drehen konnten. Danach passierte nicht mehr viel. Es gab zwar noch Chancen auf beiden Seiten, allerdings waren die nicht wirklich zwingend. 

Insgesamt ein Spiel mit mehreren Schwächephasen unsererseits, die eine Niederlage nicht unverdient gemacht hätten. Betrachtet man das ganze Spiel wäre ein Unentschieden wohl das gerechtere Ergebnis gewesen. Jetzt gilt es grade den Schwung aus der letzten Phase mit in die Rückrunde zu nehmen und den einen oder anderen Konkurrenten zu ärgern.

Danke auch nochmal an den SC Schwarzenbek für die Gastfreundschaft und das Testspiel